Rezept

Hirschkuss-Torte

nach Maria Burkhard

hirschkuss

   

 

 

 

 

 

1 dunklen Tortenboden

6 Eier,  6 El Wasser, 240g Zucker, 1 Pä. Vanillinzucker, 200g Mehl, 40g Kakao, 2 Tl. Backpulver

Zubereitung

Eier, Wasser, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen, bis eine helle Masse entsteht, Mehl, Kakao,  Backpulver sieben und unterheben.

Backen: 170°C  30-35 min, Ober und Unterhitze

 

Hirschkuss-Füllung

180 ml Hirschkuss, 70 ml Wasser, 1 Pä. weißen Tortenguss

Tortengusspulver mit kaltem Wasser anrühren, Hirschkuss und  restliches Wasser in einen Topf geben, aufkochen lassen, angerührte Masse einrühren, aufkochen lassen, bis es fest wird, zur Seite stellen und abkühlen lassen.

 

Weiße Schokoladen-Sahne Füllung

4 Becher Sahne steif schlagen und

75g weißes Schokoladenpulver einrühren.

 

zum Füllen:     1 Glas Preiselbeeren,

zum Tränken: 100 ml Hirschkuss,

zur Garnitur: 2 Becher geschlagene Sahne,  50g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung

Den dunklen Tortenboden zweimal durchschneiden,

unteren Boden in einen Tortenring einsetzen,

Tortenboden mit Hirschkuss tränken, mit Preiselbeeren bestreichen, die Hälfte der weißen Schokoladensahne einfüllen, zweiten Tortenboden einsetzen,

die restliche weiße Schokoladensahne  einstreichen, anschließend die abgekühlte Hirschkuss-Füllung aufstreichen,

Tortenbodendeckel auflegen.

2 Stunden kalt stellen, Tortenring lösen,

Tortenrand mit geschlagener Sahne einstreichen,

Torte mit Sahnerosetten und Schokoladenraspel verzieren.